Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Erste Hilfe für den Hund

Samstag, 16.05.2015; 15:00 Uhr – 21:00 Uhr | Sonntag, 17.05.2015; 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Veranstaltung ist zweitägig

Lebensbedrohliche Situationen sind auch bei unseren Hunden keine Seltenheit: Unfälle, Insektenstiche, Vergiftungen, aber auch plötzlich auftretende Symptome lebensbedrohlicher innerer Erkrankungen machen die schnelle Hilfe durch Tierärztin oder Tierarzt notwendig. Was aber muss ich tun, um das Überleben meines Hundes bis zum Eintreffen in der Tierarztpraxis zu sichern? Und wie transportiere ich meinen Hund schonend und schnell, ohne dabei Dritte zu gefährden? In diesen Fragen herrscht meist Unsicherheit bei “Herrchen”, “Frauchen” oder „Hunde“-Dienstleister/-innen.

Die Seminarteilnehmer/-innen werden ausgebildet, um die unterschiedlichen Notfallsituationen zu beurteilen und geeignete erste Maßnahmen zu treffen, die in praktischen Übungen trainiert werden. Sämtliche gängigen Verletzungen und Erkrankungen werden tiefergehend interaktiv erarbeitet. Ebenso werden Erkrankungen besprochen welche aus Sicht der tiermedizinischen Laien auf den ersten Blick nicht dramatisch wirken, jedoch aus tierärztlicher Sicht sofortiges Handeln erfordern. Wir möchten Sie für diese Situationen sensibilisieren. Herausragend und ein wichtiger Bestandteil ist die Wiederbelebung Ihres Hundes. Eine Extremsituation, in der zuerst das Grundwissen vermittelt und anschließend für maximalen Übungs- und Lernerfolg intensiv in die Praxis umgesetzt wird. Dafür steht ein Reanimationshund für Sie bereit.

Inhalte:

  • Erstmaßnahmen am Unfallort
  • Transporttechniken
  • Verbände
  • Erstmaßnahmen bei Erkrankungen
  • Einschätzung von Notfällen

Unser Ziel ist es, dass Ihre geplante Fortbildung Erste Hilfe am Hund keine trockene Veranstaltung wird. Das Seminar ist sehr praxisnah gestaltet und bietet viel Raum für Ihre Fragen und Probleme. Bringen Sie Ihren Hund mit, so dass Sie einige praktische Übungen an Ihrem eigenen Hund durchführen können.

Methoden

  • Vielfältige themenangepasste Lernmethoden
  • Umfassende Partizipation der Teilnehmer(innen)
  • Transfersicherung durch Checklisten und praktische Übungen

Lernziele

  • Erkennen von Notfällen (Unfall, Vergiftung, etc.)
  • Effizientes und sicheres Handeln in Notsituationen

Datum:

Samstag, 16.05.2015; 15:00 Uhr – 21:00 Uhr
Sonntag, 17.05.2015; 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Preis:

150 € zzgl. MwSt (178,50€ brutto)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme am Schulungstag inklusive Tagungsgetränke, Snacks, Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung.
Kategorie:

Veranstaltungstyp:

Seminar

Schlagwörter:

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Referent/-in

Anja Oberhausen, Tierärztin

Zielgruppe

Selbständige & Gründer/-innen „rund um den Hund“: Trainer/-innen, Verhaltensberater/-innen, Sitter/-innen, Walker, Hundepension, Hundetagesstätte, Tierphysiotherapeut/-in (Hund)

Ort:

CaniCrew Standort
Langemerstr. 2
54424 Thalfang

Max. Teilnehmerzahl:

10 Personen

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldesystem

Ansprechpartnerin:

Dagmar Pilzecker
Fon 06504 950583, Mobil 0173 7146428, Mail info@canicrew.eu

Anmeldung

 

Hiermit bestätige ich die AGB / Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung / Datenschutzerklärung von canicrew gelesen zu haben und akzeptiere diese.